Heute sind wir mit Deltatours in Richtung des Cao Dai Tempels unterwegs, anschliessend geht es dann noch zu den Vietcong-Tunneln in Cu Chi.

Morgens um 8:30 Uhr wurden wir vom Hotel abgeholt und es ging im klimatisierten Bus in Richtung des Gruendungstempels des Caodaismus, einer in Vietnam „erfundenen“ Religion. In Ruedigers Reisefuehrer wird das Ganze als Religion von Disneyland bezeichnet, wenn man sich die Tempel anschaut (siehe Bilder auf Wikipedia) weiss man auch warum: rosa und hellblau, dazu noch viele andere bunte Farben, halt alles passend zur vietnamesischen Kultur (bunt & blinkend). Wir haben da die Mittagsmesse angeschaut, naja…

Anschliessend gings zum essen in ein kleines Restaurant direkt an der strasse und von dort aus weiter nach Cu Chi. Die Tunnel dort sind weitestgehend noch „original“, der andere Besichtigungsort ist etwas modifiziert worden, damit auch der dicke Ami mal durch sonen Tunnel bequem gehen kann. Wir waren bei den normalen und nach einigem Blahblah, interessanten Vorfuehrungen von irgendwelchen Fallen (Fallgruben, Nagelbretter etc) was der Vietcong so gegen den Feind eingesetzt hat gings erst noch einmal zur Schiessanlage. Dort konnte, wer wollte, mit allen moeglichen Waffen geschossen werden. Der Preis von 26000 VnD/Schuss, gut 1 Euro, hat uns aber nicht mal ueberlegen lassen. Dann konnten wir endlich in einen der Tunnel rein. das stueck war 100m lang und hatte aller 25m einen „Notausgang“. natuerlich haben wir nicht vorher abgebrochen und so werden wir wohl jetzt noch einige Tage mit der Erinnerung an die Tunnel leben muessen. 100m gebuecktes laufen bzw. im „Entengang“ sind immernoch zu merken. Zwischeneitlich wars 1700 und wir sind heim Richtung Saigon.

1 Bier im Restaurant gleich um die Ecke und dann erstmal duschen. Die Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit machen einem dann doch etwas zu schaffen. Anschliessend waren wir noch in einem japanischen Restaurant Sushi futtern. Lecker 😀

Morgen gehts dann 0715 Uhr ins Mekongdelta…

4 Kommentare zu „Tag 3 – Cao Dai temple and the tunnels…“

  • vilmchen:

    bin ich bekloppt? habs ni gerafft…was habt ihr denn ni überlegt: zu schiessen? oder nicht zu schiessen? *doofausderwäschekuck*

  • Naja… aehem.. nee, biste nich 😉 Vielleicht haette ich noch ein „pro Schuss“ hinzufuegen sollen. Dann sieht die Sache doch gleich ganz anders aus, oder? 🙂

  • andré:

    Ja, jetzt ist es besser. Ich hab auch schon überlegt, zu welcher Waffe die VnD-Munition gehört. D.h. dann, ihr habt nicht geschossen, weil zu teuer? Auf was schießt man dort? Auf Papp-Ami´s?
    Wieso müßt ihr überhaupt in ein japanisches Sushi-Restaurant gehen? Haben die Vietnamesen sowas nicht?
    Jetzt wart ich mal gespannt auf den Bericht aus dem Mekongdelta!

  • VnD = Vietnamesischer Dong
    Und die Pappkameraden waren nicht angemalt, also keine Nationalitaet erkennbar. Aber vielleicht haetten wir es uns bei US-Leutchen anders ueberlegt… 😉
    Naja, die Bedienung da war ja teilweise vietnamesisch.
    Mekong hab ich auch schon veroeffentlicht, etwas spaeter wie gedacht, die Kambodschanischen Internetleitungen sind laaahm 🙁

Kommentieren

Letzte Kommentare
  • sebastian: Danke Maik. André hat ja nur Deutsch probiert… Bei schottischen Schafen kaum verwunderlich das da...
  • sebastian: 😈 vielleicht? 😉 (der tag ist ‚:twisted:‘)
  • vilmchen: ich weiß, wer der verantwortlche für das „hin und her“ war…. mist. gibt keinen smiley für...
  • vilmchen: hahahahah. chi chi. treffer!
  • sebastian: Danke, Maik. 322 Einwohner? Die hatten doch nur die eine Straße und den schicken Platz halt…
Movie Ratings
Fatal error: Call to undefined function wp_movie_ratings_show() in /www/htdocs/schnabel/wp/wp-content/plugins/php-code-widget/execphp.php(27) : eval()'d code on line 1