Nach dem Frühstück sind wir heut mit dem Taxi nach Hoi An gefahren. Da Da Nang eher wenig für Touristen zu bieten hat (eher Industriestadt) bot sich das wenige Kilometer entfernte Hoi An an. Rüdiger hat die Stadt bereits letztes Jahr besucht und so kannte er schon die ein oder andere lohnenswerte Ecke in der Stadt. Die recht gut erhaltenen älteren Gebäude und die japanische Brücke waren doch recht interessant. Viele Händler, welche vor allem Textilien aller Art feilboten beleben einen Großteil der Altstadt. Zu Mittag gab es ein recht üppiges Seafood-Menü (u.a. Hai) und gegen 1400 sind wir dann wieder zurück.

Das Abendessen im Apsara war auch sehr lecker, nebenbei gab’s Livemusik und ne Tänzerin zum gucken.

2 Kommentare zu „Tag 10 – Hoi An“

  • Scholle:

    Ich hoffe nur geguckt und nicht angefasst. Hab sich eure Bemühungen um die Feststellung des Alters am gegenerischen Geschlecht weiterentwickelt?

  • Die Gute war leider nicht mehr sooo taufrisch, also haben wir uns aufs essen und gucken konzentriert 😉 Die generellen Altersschätzungen haben sich auch verbessert, Übung macht den Meister 🙂

Kommentieren

Letzte Kommentare
  • sebastian: Danke Maik. André hat ja nur Deutsch probiert… Bei schottischen Schafen kaum verwunderlich das da...
  • sebastian: 😈 vielleicht? 😉 (der tag ist ‚:twisted:‘)
  • vilmchen: ich weiß, wer der verantwortlche für das „hin und her“ war…. mist. gibt keinen smiley für...
  • vilmchen: hahahahah. chi chi. treffer!
  • sebastian: Danke, Maik. 322 Einwohner? Die hatten doch nur die eine Straße und den schicken Platz halt…
Movie Ratings
Fatal error: Call to undefined function wp_movie_ratings_show() in /www/htdocs/schnabel/wp/wp-content/plugins/php-code-widget/execphp.php(27) : eval()'d code on line 1