Heut morgen gegen 7.30 waren wir schon munter, also hab ich mich auch gleich entschieden mit dem Zug gegen 9 von Hamburg nach Dresden zu fahren. Über Berlin war ich nach reichlich 4 Stunden auch schon da und dat Vilmchen hat mich netterweise vom Hauptbahnhof abgeholt.

Nach einem Begrüssungs-Becks mit Cherrie und einer leckeren deutschen Kartoffelsuppe mit Wienerwurst bin ich dann kurz vor 16 Uhr bei Regen in Richtung Zittau (mit kurzem Zwischenstop in Cunewalde).

Deutschland is ja toll…. aber ich glaub ich wöllt‘ doch lieber nochmal nach Japan. Hier is alles so normal 🙁

Egal, war nen geiler Urlaub. Japan kann ich jedem nur wärmstens ans Herz legen. Eine Herbstreise hab ich für mich schon beschlossen, vielleicht dann nächstes Jahr. 😀

2 Kommentare zu „Tag 22 – Willkommen in Deutschland“

  • Maik:

    Ja, genau, hab mir am Samstag auch erstmal ein lecker Steak in die Pfanne geworfen. Lecker! Das war nötig!

    Ein wahrlich toller Urlaub. Hat viel Spaß gebracht, auch wenn ich dort definitiv nich wohnen würde, zum Urlaub machen ist es sehr toll. Nächstes Jahr fahr ich da definitiv nicht schon wieder hin, weil die Erde ist zu groß um sich nur auf Japan zu beschränken, Aber im Herbst 2018 hab ich bis jetzt noch nix vor… 😀

    Danke Japan, Danke Gemeinde, Danke Sebastian

  • Rüdiger:

    Da seid ihr also wieder gut gelandet. Das Japan toll ist, glaub ich dir. Asien steckt an. Aber das besprechen wir in zwei Wochen.
    Bis dann.

Kommentieren

Letzte Kommentare
  • sebastian: Danke Maik. André hat ja nur Deutsch probiert… Bei schottischen Schafen kaum verwunderlich das da...
  • sebastian: 😈 vielleicht? 😉 (der tag ist ‚:twisted:‘)
  • vilmchen: ich weiß, wer der verantwortlche für das „hin und her“ war…. mist. gibt keinen smiley für...
  • vilmchen: hahahahah. chi chi. treffer!
  • sebastian: Danke, Maik. 322 Einwohner? Die hatten doch nur die eine Straße und den schicken Platz halt…
Movie Ratings
Fatal error: Call to undefined function wp_movie_ratings_show() in /www/htdocs/schnabel/wp/wp-content/plugins/php-code-widget/execphp.php(27) : eval()'d code on line 1